Cellulite & Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen

entstehen dort, wo durch starke Gewichtsschwankungen oder mechanische Beanspruchung kollagene und elastische Fasern des Unterhautbindegewebes verloren gegangen sind. Es kommt zu den typischen "Einrissen". Diese Streifen kann man jetzt wirksam behandeln durch

Needling mit dem Nadelroller

Im Bereich der Streifen wird die Haut mit einem Roller, der feinste Stahlnädelchen trägt, behandelt. Diese kleinsten Punktationen, die nicht schmerzen und nach kurzer Zeit nicht mehr sichtbar sind, bewirken eine Neubildung von kollagenen Fasern. Die Haut wird dadurch gestrafft, die Streifen ziehen sich zusammen, werden kleiner und verschwinden nach etwa 3-4 Behandlungen. Die erstaunliche hohe Wirksamkeit dieser sehr natürlichen Methode ist medizinisch nachgewiesen!

Das Quadrigakonzept gegen Cellulite

Cellulite hat vielfältige Ursachen: eine ungünstige Anordnung vergrößerter Fettzellen, Flüssigkeitsstau, schlaffes Unterhautbindegewebe und hormonelle sowie ernährungsbedingte Einflüsse. Zuviel Fettgewebe und zuwenig straffe Muskulatur führen zu dem allseits bekannten Bild der Orangenhaut.

Das "Quadrigakonzept" wirkt gegen die 4 wichtigsten Ursachen und Sie können erstmals mit einem deutlich sichtbaren Erfolg rechnen!

  1. Abschmelzen der überschüssigen Fettzellen durch Injektionslipolyse
  2. Hautstraffung durch Needling mit dem Nadelroller
  3. Beseitigung des Flüssigkeitsstaus durch richtige Ernährung und spezielle Massagetechniken (Lymphdrainage)
  4. Trainingsanleitung zum Muskelaufbau bzw. Fettabbau