Fruchtsäure-Peeling

Akne

entsteht durch verstärkte Hautverhornung und gesteigerte Talgbildung. Zu entzündlichen Pickeln und Pusteln kommt es, wenn sich auch noch Bakterien in den verstopften Poren ansiedeln.

Frucht- und Salicylsäurepeelings bekämpfen Akne an der Wurzel des Übels:

  • die abestorbenen Hornschichten werden abgelöst
  • der Talg kann besser abfliessen
  • die Bakterien werden dezimiert

Vier Peelings im Abstand von zwei bis drei Wochen führen meist schon zum Erfolg.

Narben

werden durch das sorgsame, stufenweise Abtragen der obersten Hautschichten flacher und unauffälliger. Besonders tiefe Narben können nach den Peelings mit Hyaluronsäureprodukten aufgefüllt werden.

Pigmentflecken

lassen sich durch Fruchtsäurepeelings eindrucksvoll aufhellen. 5-6 Termine im Abstand von je 2 Wochen und eine nachfolgende Heimbehandlung führen zum Erfolg.